Per ulteriori informazioni, contatta il Customer Service MyGiftCard oppure scrivi a info@mygiftcard.it indicando il Codice di Attivazione (PIN).

COOKIE DATENSCHUTZRICHTLINIE - (Gv. D. 196/2003 – Datenschutzkodex)

Die Website von EPIPOLI S.p.A., (nachstehend auch: Gesellschaft und/oder EPIPOLI), mit Rechtssitz in Mailand (MI), in Viale Jenner Nr. 64 - 20159 – Italien, Inhaber nach Art. 28 Gv. D. 196/03 der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, verweist Sie auf diese Richtlinie zu Cookies. In Verbindung mit der vorgenannten Verarbeitung stellt der Inhaber unter anderem die folgenden Informationen bereit. Diese Richtlinie zu Cookies („Cookies Datenschutzrichtlinie“) muss zusammen mit der Datenschutzrichtlinie im Bereich Datenschutz auf der Homepage unter der Internetadresse https://www.mygiftcard.it gelesen werden. Die besagte Cookies Datenschutzrichtlinie hat den Zweck, die verschiedenen Arten von Cookies sowie die auf der Website von EPIPOLI verwendeten Technologien zu beschreiben, um die Modalitäten und Nutzungsbedingungen dieser aufzuzeigen.

Dieses Dokument enthält die folgenden Informationen:

  1. Was sind Cookies
  2. Arten von Cookies
  3. Cookies Dritter
  4. Datenschutz und Sicherheit in Verbindung mit Cookies
  5. Andere Bedrohungen aufgrund von Cookies
  6. Cookies auf der Website von EPIPOLI

1. Was sind Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einer besuchten Website an das Gerät des Besuchers (gewöhnlich den Browser) gesendet werden; sie werden dort im entsprechenden Unterordner abgelegt, um bei späteren Besuchen der gleichen Seite einen schnelleren Zugriff zu erlauben. Sie dienen der Optimierung der Navigation (das HTTP-Protokoll ist zustandslos und kann sich nicht an einen authentifizierten Besucher erinnern, der sich Seiten ansieht), der Speicherung von bereits angegebenen Benutzerpräferenzen (Benutzername, Kennwort usw.) und der Nachverfolgung von Vorlieben und Präferenzen des Benutzers, um so gezielte Marketingaktivitäten oder die Bereitstellung von Dienstleistungen in Verbindung mit der Aktivität des Inhabers wie Newsletter, DEM usw. verwalten zu können. Falls die Verwendung von Cookies eingeschränkt wird, hat dies Auswirkungen auf den Benutzerstatus während des Besuchs der Seite. Eine Blockierung oder Entfernung der Cookies aus dem Browser-Cache könnte zu einer eingeschränkten Nutzung der von der Webanwendung angebotenen Dienste führen.

2. Arten von Cookies

Im Sinne der Verordnung der für den Datenschutz zuständigen Behörde Nr. 229 vom 8. Mai 2014 werden Cookies in zwei Makro-Kategorien unterteilt: Technische Cookies und Profilierungscookies.
Technische Cookies: Die technischen Cookies werden zu „dem alleinigen Zweck der Durchführung oder Erleichterung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz eingesetzt, oder, soweit dies unbedingt erforderlich ist, um einen Dienst der Informationsgesellschaft zur Verfügung zu stellen“ (siehe Artikel 122, Absatz 1, des Kodexes). Sie werden nicht für weitere Zwecke verwendet und werden normalerweise direkt vom Inhaber oder Betreiber der Website installiert. Sie lassen sich in Navigations- oder Sitzungscookies unterteilen, die die normale Navigation und Nutzung von Webseiten garantieren (indem sie beispielsweise die Durchführung von Käufen oder die Authentifizierung für den Zugriff auf geschützte Bereiche erlauben); analytische Cookies, die den technischen Cookies ähnlich sind und vom Seitenbetreiber eingesetzt werden, um Informationen über die Anzahl der Besucher und wie diese die Website besuchen, zu sammeln); und funktionelle Cookies, welche dem Besucher der Website die Navigation auf der Grundlage einer Reihe von ausgewählten Kriterien (wie zum Beispiel die Sprache und die für den Kauf ausgewählten Produkte) erleichtern, um ihm so einen besseren Dienst bereitzustellen. Für die Installation der Cookies ist die vorherige Zustimmung des Benutzers nicht notwendig, während unverändert die Informationspflicht nach Art. 13 des Kodexes besteht; der Seitenbetreiber kann, sofern er nur solche Arten von Cookies verwendet, diese auf die von ihm als am besten erachtete Weise einsetzen.
„Profilierende“ Cookies: Die profilierenden Cookies werden eingesetzt, um Profile der Benutzer zu erstellen; sie dienen zum Zweck der Versendung von Werbemitteilungen im Einklang mit den Vorlieben des Benutzers während des Surfens im Internet. Angesichts der besonderen Invasivität solcher Cookies in die Privatsphäre der Benutzer sehen die europäischen und die italienischen Standards vor, dass der Benutzer in gebührendem Maß über die Verwendung dieser Cookies informiert wird und er so seine gültige Einwilligung mit ihrer Nutzung erklärt. Jede über einen Browser besuchte Domain, oder jeder Teilbereich einer Domain, kann Cookies verwenden. Da eine typische Internet-Seite, beispielsweise einer Internet-Zeitung, Artikel enthält, die aus vielen verschiedenen Domains stammen, welche jeweils Cookies verwenden können, ist es normal, dass im eigenen Browser Hunderte Cookies abgelegt werden. Der Zweck sind die Registrierung, doch oftmals auch die Nachverfolgung von Informationen über die Benutzererfahrung beim Wechsel zwischen den Seiten einer Website, während er authentifiziert bleibt, die Speicherung der bereits angegebenen Benutzerpräferenzen (Benutzername, Kennwort usw.) sowie die Nachverfolgung von Vorlieben und Präferenzen des Benutzers, um so entsprechende gezielte Werbebotschaften zu senden oder einzublenden. Wird ihre Verwendung eingeschränkt, so wirkt sich dies auf den Status des Benutzers während seines Besuchs der Website aus. Eine Blockierung oder Entfernung der Cookies aus dem Browser-Cache könnte zu einer eingeschränkten Nutzung der von der Webanwendung angebotenen Dienste führen. Die Website könnte Cookies von Dritten verwenden, die die Erfassung von Informationen der Besucher, beim Navigieren verwendete Schlüsselwörter und die besuchten Websites ermöglichen.

3. Cookies von Dritten

Es gibt verschiedene Arten von Cookies, darunter auch die sogenannten Cookies von Dritten. Diese werden beispielsweise von der ersten besuchten Website installiert, welche Anzeigen von einem anderen Server oder von einer Website Dritter enthält. Der Browser erfasst die von unterschiedlichen Quellen bereitgestellten Informationen, so dass alle Elemente auf der gleichen Seite angezeigt werden und dabei im entsprechenden Ordner des Browsers ein Cookie abgelegt wird. Alle Cookies können direkt über die Browsereinstellungen oder mittels spezieller, auch kostenlos erhältlicher, Programme entfernt werden. Außerdem kann das Ablegen von Cookies blockiert werden. Im letzteren Fall könnten einige Dienste der Website nicht mehr wie vorgesehen funktionieren, der Zugriff könnte nicht mehr möglich sein und bei Fehlen des mit den Benutzervorlieben assoziierten Cookie würden die Informationen in der falschen lokalen Form angezeigt oder wären nicht mehr verfügbar.
Analytische Cookies für Website-Statistiken: Diese ermöglichen mit Hilfe von Google Analytics in Bezug auf die Navigation der Besucher die Analyse der am meisten besuchten Seiten, der beim Surfen im Internet benutzten Browser oder des Formates des benutzten Bildschirms. Unter den Adressen:
http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html (Richtlinie auf Englisch)
http://www.google.it/analytics/learn/privacy.html (Richtlinie auf Italienisch)

sind die Richtlinien zur Nutzung der sogenannten „Analytischen Cookies“ (die für die Analyse des Datenverkehrs für Website-Statistiken bestimmt sind) durch Google abrufbar. Für diese Cookies ist eine vorherige Einwilligung durch den Besucher notwendig, falls der Inhaber der Datenverarbeitung (auch über den Betreiber der Website) die IP-Adresse nicht unkenntlich macht. Die identifizierenden Daten des Benutzers werden zur Analyse seines Besuchs auf der Website des Inhabers verwendet.Web Beacon: Auch bezeichnet als Zählpixel (engl. Tracking-Pixel; auch deutsch Web-Wanze, Pixel-Tag oder Action-Tag) sind kleine Grafiken, in der Regel nicht größer als 1×1 Pixel, die zwecks Erhebung von anonymen Daten über die Nutzungsweise von Benutzern sowie Bereitstellung personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie ermöglichen die Identifizierung der Arten der Browser, von in Suchmaschinen eingegebenen Wörtern bis zum Erreichen der Webseite sowie der Domain-Namen von Websites, die die Besucher zur Website umleiten. Die in E-Mails vorhandenen Web Beacons ermöglichen es zu ermitteln, ob ein Benutzer eine E-Mail erhalten, diese geöffnet oder auf die in der E-Mail enthaltenden Links geklickt hat.
Flash Cookies oder Local Shared Objects (LSOs):: Websites können Flash-Inhalte verwenden, die auf ihren Seiten zwecks Speicherung bestimmter Informationen auf dem Endgerät angezeigt werden. So wie HTTP-Cookies können die Websites lokal geteilte Textdateien verwenden, um Informationen über das Verhalten der Benutzer beim Navigieren auf verschiedenen Websites zu erfassen. Online-Banken oder Werbende können zur Überwachung von Benutzern lokal geteilte Textdateien einsetzen.
Google AdSense: Google AdSense ist ein von Google Inc. angebotenes Programm, mit dem Werber im Google-Netzwerk auf den eigenen Websites Werbeanzeigen schalten können, mit denen sie je nach Anzahl der angezeigten Werbeanzeigen oder der ausgeführten Klicks verdienen. Die entsprechende Mitteilung ist unter folgender Adresse abrufbar: http://www.google.com/adsense/localized-terms

Cookies von Dritten auf der Website Epipoli

COOKIE MITTEILUNG OPT-OUT (Abmeldung)
Google Analytics http://www.google.it/intl/it/policies/privacy/ Hier klicken
Facebook https://www.facebook.com/help/cookies Hier klicken
Addthis http://www.addthis.com/privacy/ Hier klicken

4. Datenschutz und Sicherheit in Verbindung mit Cookies

Cookies sind keine Viren; es handelt sich lediglich um Textdateien, die vom Browser weder interpretiert noch im Speicher ausgeführt werden. Folglich können sie sich nicht vervielfältigen oder in anderen Netzen für eine erneute Verwendung verbreiten. Da sie diese Funktionen nicht ausführen können, fallen sie nicht unter die Standarddefinition von Viren. Cookies können jedoch zu schädlichen Zwecken eingesetzt werden. Da sie Informationen über die Vorlieben, frühere Schritte des Benutzers und seine konkret besuchten Seiten speichern, können Cookies als eine Art von Spyware verwendet werden. Viele Anti-Spyware-Produkte wissen um dieses Problem und weisen routinemäßig auf Cookies als mögliche Bedrohungen hin. In Hinsicht auf Flash Cookies stellt Adobe nicht direkt ein Instrument zur Personalisierung der Einstellungen für den Umgang mit Cookies im Flash Player bereit. Um auf die verschiedenen angebotenen Einstellungen zuzugreifen, muss man hingegen von einer beliebigen Website mit entsprechenden Cookies aus per rechtem Mausklick die Option „Globale Einstellungen“ auswählen und dann auf den Link „Pult der Allgemeinen Datenschutzeinstellungen“ klicken. Alternativ kann man direkt die folgende Seite aufrufen: http://www.macromedia.com/support/documentation/en/flashplayer/help/settings_manager07.html. Man sollte nicht vergessen, dass bei der Löschung von Flash Cookies oder der vollständigen Deaktivierung ihrer Speicherung einige Websites möglicherweise nicht mehr wie erwartet funktionieren. Flash Cookies können beispielsweise verwendet werden, um die Erstellung eines neuen traditionellen HTTP-Cookies zu erzwingen, der die vorher enthaltenen Informationen speichert.
Deaktivierung von Cookies (Opt-Out-Mechanismus): Man kann die Verwendung von Cookies auf dem Gerät des Benutzers generell ablehnen, indem man die entsprechende Einstellung im eigenen Browser auswählt: Das Navigieren ohne Nachverfolgung der eigenen Aktivitäten bleibt dabei mit allen Funktionen weiterhin möglich. Nachstehend finden Sie Links, die den Benutzer darüber informieren, wie man die Cookies der am meisten verwendeten Browser deaktiviert:
InternetExplorer: http://windows.microsoft.com/it-it/windows7/block-enable-or-allow-cookies
GoogleChromehttps://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=it-IT&p=cpn_cookies
MozillaFirefoxhttps://support.mozilla.org/it/kb/Attivare%20e%20disattivare%20i%20cookie
AppleSafarihttps://www.apple.com/legal/privacy/it/cookies/
Es besteht auch die Möglichkeit, analytische Cookies zu deaktivieren. Um die Erhebung und Nutzung von Daten im Zusammenhang mit dem Verhalten der Besucher zu verhindern, hat Google eine zusätzliche Komponente für das Opt-Out entwickelt, nämlich eine Browser-Ergänzung, die die Aktivierung des Javascript-Codes von Google Analytics (ga.js, analytics.js, dc.js) unterbindet. Zur Durchführung dieser Deaktivierung muss die korrekte Ergänzung für den verwendeten Browser heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/eula.html?hl=it

5. Weitere Bedrohungen durch Cookies

Da Cookies zwischen Browsern und Websites übermittelt werden, können Benutzer mit bösen Absichten oder Unbefugte die Datenübermittlung sowie die mit den Cookies verbundenen Daten abfangen. Es mag zwar relativ selten geschehen, kann jedoch vorkommen, wenn der Browser sich beispielsweise über eine ungeschützte WLAN-Verbindung mit der Website verbindet. Andere auf Cookies basierende Angriffe stehen im Zusammenhang mit den Server-Einstellungen. Falls eine Website vom Browser nicht verlangt, ausschließlich verschlüsselte Verbindungen (z. B. https) zu verwenden, können Hacker sich diese Schwäche zu Nutze machen, um Besucher zu täuschen und ihnen personenbezogene Daten über nicht sichere Kanäle zu senden. Die Hacker leiten dann diese personenbezogenen Daten für nicht autorisierte Zwecke an andere Stellen weiter.

6. Cookies auf der Website von EPIPOLI S.p.A.

Die verantwortungsvolle und ethische Politik von EPIPOLI in Bezug auf die Aspekte des Datenschutzes schließt auch klare Angaben zur Verwendung der über die Website https://www.mygiftcard.it verbreiteten Cookies ein. Die meisten Browser verfügen über die Funktion zur Einstellung des Datenschutzes mit verschiedenen Stufen zur Annahme von Cookies, ihrem Ablaufdatum sowie ihrer Entfernung nach dem Besuch des Besuchers einer bestimmten Website. Da der Schutz der eigenen Identität für Internetnutzer von großer Bedeutung und zu dem ein Recht ist, sollte man sich bewusst sein, welche Gefahren Cookies darstellen. EPIPOLI möchte hinsichtlich der Nutzungsbedingungen- und -zwecke von Cookies und anderer Technologien Transparenz gewährleisten.
Im Einklang mit den Standardpraktiken vieler Websites könnte EPIPOLI auf dem vom Benutzer verwendeten Computer Cookies installieren und auf Cookies, Web Beacons, Flash Cookies sowie andere Technologien zugreifen. Der Benutzer drückt durch seine Nutzung der Website von EPIPOLI seine Einwilligung zur Speicherung von Cookies aus. Die nachstehende Tabelle 1 enthält eine Liste der Cookies, welche die Website EPIPOLI auf Ihrem Computer speichern kann, um Produkte zu liefern und Dienste bereitzustellen:

COOKIES VON DRITTEN

Bezeichnung

Art

Dauer

Domain/Unternehmen

Zweck

Opt-Out

__utma

Dritte - Google Analytics

Sitzung / von 10 Min. bis 2 Jahre

Google

Ermöglichen die Analyse der Nutzung der Website durch die Benutzer, zur Optimierung von Inhalten und Diensten. Speichert Navigationsdaten, wie besuchte Seiten, IP-Adresse und Herkunft des Benutzers.

Hier klicken

__utmb

__utmc

__utmt

__utmx

__utmxx

__utmz

_ga

act

Dritte - Facebook

Sitzung / von 3 Monaten bis 2 Jahre

Facebook

Ermöglichen die Verbindung zum Facebook-Konto. Speichert Facebook-Identifikationsdaten.

Hier klicken

c_user

csm

datr

fr

lu

p

presence

s

xs

__atuvc

Dritte

Von 1 Monat bis 2 Jahre

addthis.com

Ermöglichen es den Benutzern, Inhalte in den Sozialen Netzwerken zu teilen. Speichern eine aktualisierte Version der Anzahl der geteilten Seiten.

Hier klicken

_conv_r

_conv_v

di2

dt

loc

ssc

ssh

sshs

uid

um

uvc

vc

INTERNE COOKIES

Bezeichnung Cookie

Art

Dauer

Domain/Unternehmen

Zweck

Einwilligung zur Speicherung

__atuvc

Technischer Cookie

2 Jahre

mygiftcard.it

Ermöglichen es den Benutzern, Inhalte in den Sozialen Netzwerken zu teilen.

Lassen sich durch die entsprechende Einstellung im eigenen Browser deaktivieren.

__atuvs

__utma

Cookies zur Analyse der Navigation

Sitzung / von 6 Monaten bis 2 Jahre

Speichern Navigationsdaten, wie besuchte Seiten, IP-Adresse und Herkunft des Benutzers.

__utmc

__utmz

cookieAlertClosedFlag

Technischer Cookie

1 Jahr

Verwalten die Sitzung (z. B. Registrierung von Sitzungs-ID, Einwilligung zur Speicherung von Cookies, ob Cache aktiviert oder deaktiviert ist)

external_no_cach

Sitzung

fbcsrf_

Sitzung

frontend

Sitzung

Tabelle 1- Liste der auf der Website EPIPOLI https://www.mygiftcard.it verwendeten Cookies

Letzte Aktualisierung des Dokuments: 17. November 2015.